Session Details

EKON 23
The Conference for Delphi & More
October 28 - 30, 2019 | Meliá Düsseldorf

Andreas Häntschel

de

29 Oct 2019
11:45 - 12:45
Price Special Register until September 26 and save up to € 200! Register now!

Die etwas andere Speicherung von SQL…in Ressourcen

29 Oct 2019
11:45 - 12:45

Bei den meisten alten Projekten sieht man ein Data Module mit reichlich Queries darauf. In den Querys sind meistens die SQL Statements in der DFM eingetragen. Wenn man Glück hat, sind die SQL Statements nur im Code mit ADD verknüpft. Ich möchte eine andere Methode vorstellen. Die Statements liegen als SQL-Dateien außerhalb des Quelltexts auf der Platte in einer Ordnerstruktur und sind somit mit dem passenden Editor testbar. Über eine RC-Datei werden die Links zu den Statements in die EXE einkompiliert. In einer Unit oder einem Interface wird das SQL Statement extrahiert, der Query (vorzugsweise dynamisch) zugewiesen und dann ausgeführt. Ich werde zeigen, dass mit dieser Methode auch mehrere DBMS parallel nutzbar sind – für jedes DBMS ein Interface. Über ein selbstgeschriebenes Tool (Freeware) ist die Verwaltung der Statements besser möglich. Damit ist es auch möglich, die SQL Statements in der Ressource zu verschlüsseln. Die Vorteile: ADD-Orgien hören auf (:-)),  SQL ist testbar, die Übersichtlichkeit wird verbessert (Suche/Änderungen) und das alles ist besser für GIT (Diff) … und so weiter.